PEAT ist eine äußerst wirkungsvolle, jedoch einfache, schnelle und leicht erlernbare Methode, durch die tief sitzende Probleme, auch akute oder sehr alte emotionale Belastungen dauerhaft gelöst werden können. Dadurch erreichen Sie ein besseres Wohlbefinden, Gesundheit und natürlich mehr Energie.

Wir leben in einer polaren und dualen Welt, das heißt, alles was von uns wahrgenommen, gesehen und erfahren wird, ist Teil einer „Polarität“. Es gibt das Yin und Yang. Das Gute und das Böse. Liebe und Hass. Krieg und Frieden. Tag und Nacht etc.. Diese Polaritäten formen eine Einheit. Der eine Teil benötigt den anderen zum Existieren. Wir Menschen streben verständlicher Weise den positiv empfundenen Teil an. Ist dieser dann erreicht, will er beibehalten werden. Da dieser erwünschte Zustand jedoch nur die eine Seite der Einheit darstellt, werden wir auch immer wieder unbewusst den anderen Pol anziehen. Zivorad M. Slavinski, Dipl. Psychologe, der diese Methode entwickelt hat, geht davon aus, dass jeder Mensch ein Lebens-Haupt-Problem hat und dieses nur zu lösen ist, indem man die „uranfänglichen Polaritäten“, auch der „Personelle Code“ genannt, integriert und neutralisiert. So sind wir fähig unser eigenes Leben besser zu meistern.

PEAT besteht aus mehreren verschiedenen Praktiken, so zum Beispiel das „Tiefe PEAT“, die Hauptmethode, bei der es möglich ist, die „uranfänglichen Polaritäten“ zu entdecken, durch die es fast gleichzeitig zu deren Bewusstwerdung und Neutralisation kommt. Dies führt zur Befreiung der unbewussten Zwänge, die auf uns eingewirkt haben. Die daran gekoppelte emotionale Belastung ist nicht mehr fühlbar, so sind Sie den Herausforderungen im täglichen Leben nicht mehr unbewusst und obligatorisch ausgeliefert. Sie können und dürfen jetzt selbst frei entscheiden, welchen Weg Sie gehen wollen.

Es ist bekannt, dass viele organische Erkrankungen einen emotionalen Auslöser haben, durch „META-Health“ wissen wir über die Zusammenhänge von negativen Emotionen und körperlichen Symptomen.  Daher sind die PEAT Praktiken sehr wertvoll um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und natürlich auch präventiv einsetzbar. Die „Finger-PEAT-Methode“ zum Beispiel wird mit Erfolg sehr gerne bei Ängsten und Phobien angewendet. Durch eine weitere Methode, „DP4“ genannt, können unter anderem positive und erwünschte Eigenschaften in uns integriert oder auch bei der Trauerarbeit die bestehenden Polaritäten in Kürze neutralisiert werden. 

Bei Interesse kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder per E-Mail!



.

Kooperationspartner Workshops, Vorträge und Messen

aurigena Coaching
Nada Lea Welker
Region Kirchheim Teck und Stuttgart
www.aurigena-coaching.de
 
 
Praxis für ganzheitliche Gesundheit
Walter Reiner
74336 Brackenheim
www.metamedizin.de
www.meta-health-akademie.de


Kontakt

Ute Hirth
Hauptstraße 72
74388 Talheim
omega@erfolgscoach-hirth.de
Tel: 07133 983670
Fax: 07133 983636


Impressum
Datenschutz

Back to top